Anke Molkenthin: Bis zum Horizont und noch viel weiter: Planung und Umsetzung extremer Herausforderungen


Anke Molkenthin: “Bis zum Horizont und noch viel weiter: Planung und Umsetzung extremer Herausforderungen”
Vortrag/Seminar um 14:00 Uhr (Seminarraum 2)

Das Wort Extremsport mag sie eigentlich nicht. Extrem ist für andere was sie sich für sich selbst nicht vorstellen können, sagt sie und hat im Leben schon viel Flexibilität und Willenskraft bewiesen. Von Ultraläufen über den Triple-Ironman bis zum Weltrekord im 24 Stunden Ergometer-Rudern reicht die Palette. Teils geplant, teils als sportunabhängige behinderungsbedingte Notlösung.
Im ihrem Vortrag schildert Anke an selbst erlebten Beispielen Wege von der Idee zur Umsetzung, von der Planung zum Ziel….und von der notwendigen Flexibilität dieses Ziel hin und wieder variabel gestalten zu müssen.

Läufer kennen Anke vielleicht von:
13 mal Marathon des Sables (u.a. Damensieg und mehrere Treppchenplätze)
Sieg beim Swiss Alpine Marathon Davos
Sieg beim Meran Marathon, Streckenrekord
5 mal Desert Cup Jordanien und Mali, 160 -190 km non-stop
5 mal Boa Vista Ultramarathon, 150 km non-stop
2 mal Trans 333 Mauretanien, 333 km non-stop
2 mal Libyan Challenge 200 km non-stop
Jungle Marathon Brasilien
Annapurna Mandala Trail Nepal
Grand Union Canal Race in England, 235 km non-stop
Etappenläufe in Vietnam, Thailand, Kenia, Frankreich, Österreich, England,

Triathleten und Adventure Sportler kennen Anke vielleicht von:
11 Tage Adventure Race Elf Authentic Adventure Phillipinen
Ironman Hawaii
TripeIronman Lensahn

Ruderer kennen Anke vielleicht von:
Bronze im LTA4+ WM 2009 Polen, Bronze im LTA4+ WM 2010 Neuseeland, Bronze im LTA4+ WM 2011 Slovenien
4 mal Weltcup Silber im LTA4+ 2009 – 2012
Silber im LTA4+ Paralympics London 2012
Silber im LTA2x WM 2013 Korea
Weltrekord Damen allg. im 24 Stunden Ergometer-Rudern 266,061 km

Anke MolkenthinExtremläuferin und -ruderin Anke Molkenthin

Tags: , , ,