Arnold Wiegand: Vegane Sporternährung – mit Pflanzenpower zu sportlichen Höchstleistungen


Arnold Wiegand bestreitet mit veganer Ernährung unter anderem Triathlonwettkämpfe über die 3-fache und 5-fache Ironmandistanz. Er gehört mit seiner persönlichen Bestleistung von 41:16 Stunden (Platz 5) beim Triathlon über die 3-fache Ironman-Distanz (11,4 km Schwimmen, 540 km Radfahren, 126 km Laufen) zu den weltweit besten Triple-Ultratriathleten. Einen solchen Wettkampf bewältigt er, ohne eine Schlafpause zu machen. Seit 2003 ernährt sich Arnold vegan (seit 2006 mit Veganer Rohkost) und lebte zuvor bereits 13 Jahre vegetarisch.
Seit über 10 Jahren schwimmt er zudem im Eiswasser Strecken bis zu einem Kilometer.

Beim Extremsport-Tag in Frankfurt berichtet er über die Hintergründe seiner Ernährung und über seine jahrelangen Wettkampferfahrungen. Außerdem gibt er praktische Tipps, wie Interessierte ihre Ernährung auf eine vegane umstellen und damit Extremsport-Leistungen vollbringen können.

Zusammenfassung der wichtigsten Wettkämpfe 2004 – 2015:

Schwimmen
5 x 12-Stunden-Schwimmen – bis zu 31 km
2 x Zürichseeschwimmen (26,4 km – entspricht 30 Leistungskilometern)

Laufen
3 x 100 km
1 x 162 km

Triathlon
5 x Ironman, 3,8/180/42,2 km Bestzeit 11:15 Std.
3 x 2-fache Ironmandistanz, 7,6/360/84,4 km Bestzeit 26:49 Std. / Platz 5
5 x 3-fache Ironmandistanz, 11,4/540/126,6 km Bestzeit 41:16 Std. / Platz 5
1 x 5-fache Ironmandistanz, 61:40 Std.

Weitere Infos unter: www.vegan-sport.de

1232_aw
3-fach Ironman Lensahn 2013

SANYO DIGITAL CAMERA
Im Ziel beim 3-fach Ironman Lensahn 2011

IMG_20150124_093341
Eisschwimmen im Titisee bei 2 Grad Wassertemperatur

Tags: , , ,