René Strosny: “Transeuropalauf – 4.500 km zu Fuß durch Europa”


“Running isn’t only a sport, it’s a way of traveling.”

„Laufen muss Spaß machen“, sagt der 41-jährige Ultraläufer René Strosny. Denn ohne Spaß würde der Wahl-Hesse nicht einmal Kurzdistanzen in Angriff nehmen. Seit nunmehr 26 Jahren lebt er seine Leidenschaft für ultralange Läufe und hat bis heute etwa 170 Marathons (davon rund 80 unter 3:00 Stunden!), 500 Ultras sowie 18 Mehrtagesläufe absolviert. Seine Leidenschaft teilt er gemeinsam mit seiner Ehefrau Angela, die ebenfalls als Läuferin auf den Ultradistanzen unterwegs ist.

Renés Vorlieben gelten dem Trailrunning – also allen Läufen abseits von breiten Straßen und asphaltierten Wegen – aber auch den ultralangen Etappenläufen. In zahlreichen Etappenrennen hat René viele Eindrücke und Erfahrungen gesammelt, beeindruckende Landschaften gesehen sowie Land und Leute kennengelernt. Nach seinen Mehrtagesläufen quer durch Deutschland und Frankreich lockte recht bald die Herausforderung einer Kontinentaldurchquerung: der Transeuropalauf.

In seinem Vortrag begeistert René von seinem Abenteuer Trans-Europe Footrace. Das Rennen führte ihn von Bari in Italien bis zum Nordkap in Norwegen. Dabei galt es 4.487 Kilometer in 64 Tagen zu absolvieren. Wie man es schafft, über zwei Monate hinweg 70 Kilometer pro Tag verletzungsfrei und vor allem mit Spaß zu laufen – und wie es sich anfühlt, am Ende als Gesamtdritter ins Ziel zu kommen, das erzählt der sympathische Ultraläufer am 2. Extremsport-Tag in Frankfurt.

Weitere sportliche Erfolge (in Auswahl):

4 x Spreelauf: 410 km von der Mündung zur Quelle, 6 Etappen (1x Gesamtsieger mit Streckenrekord, 2x Zweiter, 1x Dritter)
2 x Isarlauf: 333 km von der Mündung zur Quelle, 5 Etappen – 2 x Gesamtsieger mit Streckenrekord
Etappenlauf im Bergischen Land: 300 km, 5 Etappen Gesamtsieg mit Streckenrekord
Deutschlandlauf: 1.204 km von Rügen nach Lörrach, 17 Etappen, 2. Sieger
Brüder Grimm Lauf: 82 km, 5 Etappen, 2. Sieger
BalticRun: 324 km, 5 Etappen – Gesamtsieg mit Streckenrekord
Marathon Triple Spreewald: 3 x 42,2 km, Gesamtsieg mit Streckenrekord
Swiss Jura, Schweiz: 323 km, 7 Etappe, 4. Platz
Spartathlon, Griechenland: 246 km von Athen nach Sparta – nonstop
Mount Everest Treppen Marathon: 84,4 km, 8848 HM, 2. Sieger
2 x Transe Gaule, Frankreich: 1.146 km vom Ärmelkanal zum Mittelmeer, 18 Etappen – 1 x Gesamtsieg mit Streckenrekord, 1 x Zweiter
Trans Europe Footrace: 4.487 km von Bari/Italien zum Nordkap/Norwegen: 64 Etappen – 3. Sieger
Rockenhausener 24h Lauf: Deutscher Meister mit 236,5 km
IAU Trail World Cup Connemara / Irland: 72 km, Platz 30
Bödefelder Hollenlauf: 67km – Deutscher Meister im Trailrunning
IAU Trail World Cup Llanrwst / Conwy, Wales: 75 km, Platz 23 – Bronze mit der deutschen Mannschaft
WiBoLT, Rheinsteig: 320km nonstop – Gesamtsieg mit Streckenrekord

Weitere Infos: Zum Transeuropalauf 2009

René Strosny - TranseuropalaufUltraläufer René Strosny (1973): Transeuropalauf – 4.500 km zu Fuß durch Europa

René Strosny - TranseuropalaufGetreu dem Motto: “running isn’t only a sport, it’s a way of traveling” wird René auch in Zukunft Herausforderungen annehmen, die Spaß machen.

René Strosny - Transeuropalauf

Copyright Fotos: Privatarchiv René Strosny

Tags: , ,