Dietmar Tietzmann: Fotograf des Extremsport-Tages


Auch in diesem Jahr wird Dietmar Tietzmann den Extremsport-Tag fotografisch dokumentieren und uns somit erneut schöne Erinnerungen für unser Archiv, die Webseite und unsere Social-Media-Kanäle liefern.

Im Porträt – Dietmar Tietzmann:

Dietmar ist ein gebürtiger Hesse aus Frankfurt am Main. Er ist 52 Jahre alt und hat einen Sohn. Dietmar ist gelernter Industriekaufmann, der seit den 80er Jahren bei verschiedenen Events in und um Frankfurt als Volunteer unterwegs ist und dort seine Liebe zur Sportfotografie entdeckt hat.

In den 80ern ging es los mit dem von seinem damaligen Arbeitgeber erstmals veranstalteten “Hoechst Marathon”, heute besser als der “Frankfurt Marathon” bekannt. Von der Arbeit am Verpflegungsstand über die Moderation am Streckenrand bis hin zur Organisation von Streckenfesten hat er dabei fast alle Stationen des Marathons begleitet. Nur selbst gelaufen ist er dabei nicht…

Es folgten verschiedene Einsätze beim “Ironman Frankfurt” und beim “Frankfurt City Triathlon”, an dem er 2015 auch selbst als Staffelradfahrer teilnahm. Ansonsten sieht er sich sportlich mehr in der Fußball-, Handball- und Skifahrer-Ecke und hält manchmal schon frühes Aufstehen für Extremsport…

Ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen gehören ebenfalls zu seinem Lebenslauf:
– Pressesprecher, Betreuer und Handball-Torwartrainer bei der TG Schwanheim
– Geschäftsführer, Pressesprecher, Jugendwart und vieles mehr bei einem Musikverein

Seit 2005 dokumentiert er große Sportevents im Rhein-Main-Gebiet. Hier ein paar davon:
2005 – FIFA Confederations Cup Frankfurt am Main
2006 – FIFA Fußball WM in Frankfurt am Main
2010 – FIFA U-20 Frauen WM in Bochum
2011 – FIFA Frauen-WM in Frankfurt am Main

Von der Kreisklasse bis zur Championsleague, Fußball-EM und WM ist er in den Stadien und Sportplätzen der Region unterwegs – u.a. bei:
Eintracht Frankfurt
FFC Frankfurt
FSV Frankfurt

Aber auch andere Sportarten haben es ihm angetan:
American Football – Frankfurt Universe
Basketball – Fraport Skyliners
Roller Derby – Bembeltown Rollergirls
Eishockey – Löwen Frankfurt
u.v.m.

Seine Bilder haben es schon in zwei Bücher geschafft:
– Auf den Spuren des Frauen- und Mädchenfußballs – Silke Sinning (Hrsg.)
– Das Unvorstellbare wagen – Wolfgang Kulow

Und sie erscheinen regelmäßig in der Presse, da er für die „Frankfurter Neue Presse“ als freier Mitarbeiter tätig ist.

Zusammen mit dem in der Triathlonszene bekannten Fotografen, Ingo Kutsche, besucht er das ganz Jahr über verschiedene Laufevents der Region und hält dort für Veranstalter und Athleten die schönsten Momente mit seiner Kamera fest.

Das Fotografieren und die Fotobearbeitung hat er sich dabei weitgehend selbst beigebracht.
Zu seinem Wahlspruch gehört dabei:

„Ich lasse mich nicht auf einen Stil festlegen, das gehört zu meiner Philosophie und dafür experimentiere ich auch viel zu gerne – mit der Kamera, in Photoshop und in Lightroom. Dabei kommen dann Bilder von hart bis zart, von gestochen scharf bis völlig weichgezeichnet, von knallbunt bis schwarzweiß heraus. Je nach Lust und Laune und Anlass und Motiv!“

„Fotografieren wo sonst keiner fotografiert – fotografieren wie sonst keiner fotografiert“

Social-Media und Online-Marketing gehören heute ebenfalls zu seinem Tätigkeitsfeld, was man auch an seinen Links in des WorldWideWeb sieht:

Seine Homepage: www.highlanderTV.eu
Facebook: http://www.facebook.com/HighlanderTV
Sein Sportsblog: http://www.facebook.com/RheinMainSportsBlog/

Dietmar_Tietzmann

Wenn Sie also mal einen kompetenten Ansprechpartner in Sachen Fotografie, Social Media und Online-Marketing suchen oder einfach nur einen guten DJ brauchen, dann melden Sie sich bei: info[at]tietzmann.com