Kategorie: Rückblick: Extremsportler 2014

Die Referenten des Extremsport-Tages Frankfurt 2014 in alphabetischer Reihenfolge:

Oliver Binz: “Passion Berg-Ultra-Trail”


Oliver Binz ist Ultra-Trail-Läufer aus Leidenschaft: UTMB – Ultra Trail du Mont Blanc, Mitic Andorra, TransalpineRun, Chiemgauer 100, Zugspitz Ultratrail, LUT – Lavaredo Ultratrail, Schlucht von Verdon und weitere zahlreiche Ultras in den Bergen von Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, Andorra und Marokko hat der diplomierte Verfahren- und Anlagetechniker sowie […]

weiterlesen...

Stefan Chares: Extremsport und vegane Ernährung: eine erfolgreiche Kombination


Stefan Chares ist selbstständiger Heilpraktiker und Physiotherapeut in eigener Praxis mit Behandlungsschwerpunkt „Schmerzen am Bewegungsapparat und Psychosomatik“. Die Einzelsportarten des Triathlon betrieb er bis er 19 Jahre alt war, danach trat aufgrund Ausbildungen und Familie eine fast 20-jährige Sportkarenz ein. Innerhalb dieser Zeit experimentierte er mit vielen verschiedenen Ernährungsstilen, wie […]

weiterlesen...

Sidney Dingert: Deutschlandmarsch – 900 km in neuer Rekordzeit


“The only easy day, was yesterday” Sidney Dingert ist Leiter der Instandhaltung bei einem großen deutschen Automobilzulieferer. Als ehemaliger Marinesoldat ist er zudem leidenschaftlicher Extremsportler und Survivalfan. Bereits 2001 begann der ständige Drang sich an immer ausgefallenere Hobbys und Herausforderungen zu wagen. Es beginnt harmlos mit Triathlonwettkämpfen über kurze Distanzen, […]

weiterlesen...

Prof. Dr. Michael Doppelmayr: “Extremsport und Psyche”


Prof. Dr. Michael Doppelmayr ist Leiter der Abteilung Sportpsychologie am Institut für Sportwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Zudem ist der Österreicher passionierter Ultraläufer. Bis heute hat er unter anderem 3-mal den Badwater Ultra (217 km nonstop durch das Tal des Todes) gefinisht, er nahm zweimal am Jordan Desert Cup (168 […]

weiterlesen...

Björn Geesmann: “Training und Ernährung bei Ultra-Ausdauerbelastungen”


Björn Geesmann ist seit 2008 im STAPS-Institut in Köln tätig. Dort betreut er als Trainer über 100 Sportler aus den verschiedensten Leistungsklassen und Disziplinen. Beim Extremsport-Tag in Frankfurt spricht Björn über Diagnostik, Training und Ernährung bei Ultra-Ausdauerbelastungen. Wissenschaftliche Ergebnisse kombiniert er gekonnt mit handfesten Erkenntnissen aus seiner täglichen Praxis als […]

weiterlesen...

Mark Hohe-Dorst: “Triathlon: Von der Langdistanz zur Ultradistanz”


Seminarraum 1: 17:15 Uhr “Life is simple”, sagt der Frankfurter Mark Hohe-Dorst. “Swim. Bike. Run. Eat. Sleep.” Mark ist Ultratriathlet. Das sind Sportler, denen die einfache Ironman-Distanz nicht genug ist. Gleich nach seinem ersten Ironman-Finish im Jahr 2007 beschäftigte ihn die Frage, ob es nicht noch längere Triathlon-Distanzen gibt. Schnell […]

weiterlesen...

Wolfgang Kulow: “Herausforderung Sibirien: Mit dem Mountainbike über den Baikalsee”


“Extremsport ist kein Hobby – es ist eine Lebenseinstellung.” Wolfgang Kulow ist Extremsportler aus Leidenschaft. Schon als Kind liebte er das Abenteuer und die sportliche Herausforderung. Mit 7 Jahren begann er mit dem Tauchsport, mit 13 Jahren bildeten ihn Marinetaucher aus. Als er viele Jahre später selbst zur Marine eingezogen […]

weiterlesen...

Helmut Linzbichler: “Um seine Träume zu leben ist man nie zu alt: Herausforderung Seven Summits”


“Nur wer nach vorne blickt, wird im Leben auch weiterkommen.” Es gibt wenige sportliche Ziele, die der österreichische Extrembergsteiger Helmut Linzbichler in seinem Leben noch nicht geschafft hat. Und dennoch, auch heute mit über 70 Jahren hat er zahlreiche Träume, die es zu realisieren gilt. Mit 44 Jahren begann der […]

weiterlesen...

Anke Molkenthin: „Extremrudern: Die Gradwanderung zwischen Sprint und Ultra – sowie genug und zuviel“


“Macht doch alle was ihr wollt, aber lasst mich auch machen was ich will!” Das Wort Extremsport mag sie eigentlich nicht. “Extrem ist für andere was sie sich für sich selbst nicht vorstellen können”, sagt Anke Molkenthin und hat im Leben schon viel Flexibilität und Willenskraft bewiesen. Zwischen 1988 und […]

weiterlesen...

Vasanti Niemz: “Extremschwimmen und Meditation”


Es ist unglaublich, wieviel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag. (Wilhelm von Humboldt) 1985 durchschwamm Vasanti als zweite deutsche Frau den Ärmelkanal von Dover nach Calais. Dafür benötigte sie 17 Stunden und 1 Minute. 25 Jahre später meisterte sie zum zweiten Mal diese Herausforderung und absolvierte die Strecke […]

weiterlesen...

Stefan Schlegel: “Race Across America – Raus aus der Komfortzone!”


“Du kannst alles im Leben schaffen, Du musst es nur wirklich wollen!” So lautet die Lebensphilosophie des Personal Trainers und Gesundheitscoach Stefan Schlegel. Mit Ehrgeiz, Entschlossenheit und intensivem Training widmet er sich seinen sportlichen Herausforderungen. Neben der erfolgreichen Teilnahme bei der Ironman-Weltmeisterschaft 2010 auf Hawaii belegte er regelmäßig Top-Platzierungen bei […]

weiterlesen...

Thomas Stephan: “Vom 230-Kilo-Mann zum Ironman”


Motto: “Nur wer das Unmögliche will, wird das Potential des Möglichen ausschöpfen.” Die Geschichte von Thomas Stephan hört sich zunächst an, wie bei vielen anderen Extremsportlern: sich ein Ziel setzen und dann alles daran setzen, es zu erreichen – mit Training, Willen und mentaler Stärke. Dabei ist das nur die […]

weiterlesen...

René Strosny: “Transeuropalauf – 4.500 km zu Fuß durch Europa”


“Running isn’t only a sport, it’s a way of traveling.” „Laufen muss Spaß machen“, sagt der 41-jährige Ultraläufer René Strosny. Denn ohne Spaß würde der Wahl-Hesse nicht einmal Kurzdistanzen in Angriff nehmen. Seit nunmehr 26 Jahren lebt er seine Leidenschaft für ultralange Läufe und hat bis heute etwa 170 Marathons […]

weiterlesen...